Seniorenunion


Isernhagen

SO MACHEN WIR DAS

Seniorenunion Isernhagen





Besichtigung der Sektkellerei
Spargelessen im Hof Nuttelmann

 

 

Seniorenunion auf Kulinarischer Entdeckungsfahrt
Mai in Niedersachsen bedeutet:  man isst Spargel, Frau aber auch!
Also machte sich die SU Isernhagen auf, um wieder einmal dieses wunderbare Gemüse zu genießen. Aber um sich für diese Köstlichkeit richtig einzustimmen, besuchten wir zuerst Schloss Landestrost in Neustadt, natürlich mit einem kleinen Hintergedanken.
sektkeller Wir wollten nicht dieses schöne Schloss besichtigen, sondern Niedersachsens einzige Sektkellerei: das Haus Duprès, das, unter-gebracht  in den historischen Gewölbekellern des Schlosses, herausragende Sekte bietet. Der Kellermeister persönlich führte uns durch die Tiefen des Kellers und erklärte alles über Herstellung und Lagerung des köstlichen Tropfens. Nachdem nun alle wussten, was eine Dosage oder auch eine Krawatte ist ging es ans Probieren....
Wen wundert es, dass die Weiterfahrt zum Spargelessen richtig fröhlich verlief? Und das, obwohl doch einige meinten, so früh trinke man doch nicht.
prost
Steyerberg. Schon einmal gehört? Fällt in die Rubrik „Nienburger Spargel“ und der ist ja wirklich bekannt.  Aber wie wurden wir überrascht!  Im rustikalen Bauernhaus mit großer Diele und gemütlichen und schön ausgestatteten Räumen konnten wir nach einer köstlichen Spargelcremesuppe „Spargel bis zum Abwinken“ genießen, dazu wurde Räucherschinken, Schnitzel, Kartoffeln und diverse Saucen gereicht. Manch einer der Mitgereisten stellte fest, damit habe man sich nun das Abendessen gespart.
Weit gefehlt. Nach kurzer Fahrt trafen wir am Steinhuder Meer ein, wo alle erst einmal einen langen Verdauungsspaziergang unternahmen, das Wetter lud richtig dazu ein. Und man soll sogar einige (oder mehrere?) Mitreisenden in der nahegelegenen Eisdiele erwischt haben. Anschließend Treffpunkt in den bekannten Strandterrassen zu Kaffee und Kuchen....

Strandterrassen

Die kulinarischen Köstlichkeiten dieses Tages waren wirklich exzellent, alle Mitreisenden waren des Lobes voll. Aber so schnell wie gewünscht, kann das nicht wiederholt werden, wie man hört, sollen einige noch  auf Diät sein. Deshalb legen wir für unser nächstes Treffen am 13. Juni (bei Hennies) einfach mal einen Klön-Tag ein.