Seniorenunion


Isernhagen

SO MACHEN WIR DAS

Seniorenunion Isernhagen


 

 

Bückeburg

14.05.2013

 

Besuch im Schloss und der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg

Auf Wunsch vieler Mitglieder der  Seniorenunion Isernhagen werden dieses Jahr mehrere Tagesfahrten angeboten.
Die erste Fahrt sollte ein Besuch im Fürstlichen Schloss und der Hofreitschule Bückeburg werden: Im Schloss

Nach Zustieg aller Reiselustigen gab es vorab eine kleine Stärkung, die unser Fahrer Klaus schon vorbereitet hatte. Jetzt schon eine Stärkung, Essen bevor es losgeht? Was steht uns heute bevor? Die Befürchtungen waren unnötig. Die Fahrt verlief selbst auf der A 2 (fast) ganz ohne Stau und pünktlich zum Führungsbeginn durch das Schloss waren wir angekommen.
Das heutige Schaumburg-Lippe wurde erst nach dem Krieg (1946) Teil des neugegründeten Landes Niedersachsen, und 1958 bezog Fürst Philipp-Ernst und seine Gemahlin Benita den Westflügel des Schlosses, der auch heute noch von der Familie bewohnt wird.
Wir starten mit einer erweiterten Schlossführung durch die historischen Räume, wobei u.a. Familien- und Baugeschichte vermittelt wird. Der goldene Saal

Der für Besucher freigegebene Teil des Schlosses um fasst den großen Festsaal, das Raucherzimmer, das Damenzimmer, den Gelben Saal, den Gobelin Saal und endet nach dem Rundgang  im Goldenen Saal. Im großen Festsaal gab unsere Schlossführerin ein Beispiel für die grandiose Akustik, sie sang mit sicherer und wie man hören konnte, gut geschulter Stimme.
Ein Spaziergang durch den großen Park führte  ins Schloss-Café, wo der Mittag verbracht  wurde. Auf dem Rückweg zur Hofreitschule, wieder  durch den Park, im dem auch eine der größten und außergewöhnlichsten Grabstätten der Welt steht, das Mausoleum des Fürsten Ernst von Holstein-Schaumburg. Wir warfen natürlich auch einen Blick in das Renaissance- Reithaus von 1610 und die fürstlichen Hengstställe, Sitz der einzigen Hofreitschule Deutschlands, die uns anschließend eine wundervolle Stunde bereitete mit den Vorführungen der Barocken Reitkunst. Reitsc hule

Zum Abschluss dieses wunderschönen Tages wurden wir beim Besuch der Schaumburg über den Höhen des Weserberglandes mit einem fantastischen Rundblick belohnt.